Kultur und Kreativität sind wertvolles Kapital

Welche Bedeutung der Kultur- und Kreativwirtschaft ökonomisch und gesellschaftlich zukommen, rückt mehr und mehr ins Bewusstsein. Ihr Kapital beruht auf kreativen Ideen – ein immaterielles Gut, das leider leicht abhanden geht: Geistiges Eigentum steht im Zeitalter der Digitalisierung unter erhöhtem Schutzbedürfnis. Nicht nur, weil Copy-und-Paste den Ideenklau und das Plagiatieren so vereinfacht haben, auch weil im Zusammenhang mit neuen Medien immer neue Rechtsfragen entstehen. Zwar macht es das Internet leichter, Nachahmern und Urheberrechtsverstößen auf die Spur zu kommen. Die Durchsetzung von geistigen Eigentumsrechten fängt in diesem Moment aber erst an.

Rechtsberatung für Kulturschaffende und Kreative

Seit 2004 vertritt Dorothe Lanc bundesweit Mandanten aus den künstlerischen, gestalterischen und kreativen Branchen. Als Anwältin in der Kultur- und Kreativwirtschaft ist sie Spezialistin für Rechtsfragen, die zwischen geistiger Schöpfung, Leistungsschutzrechten und Wertschöpfung auftreten.

Sowohl Schöpfer als auch Auftraggeber kreativer Leistungen, die in Vertragsfragen oder zu Verwertungsrechten juristischen Rat benötigen, werden ausführlich und individuell beraten.

Ihr Wissen und ihre Erfahrung auf diesem Gebiet gibt Dorothe Lanc auch in Seminaren und als Lehrbeauftragte beim Zentrum für Internationales Kunstmanagement (CIAM), Köln, und an der Akademie Mode Design (AMD), Düsseldorf, weiter. Vertragstypen und Leistungsschutzrechte sind dabei ebenso Thema wie das Ineinanderwirken vieler Rechtsgebiete in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über die Rechtsbereiche, in denen Dorothe Lanc Sie gerne vertritt.

 



Diese Seite empfehlen/speichern:
TwitterDeliciousEmail